„Das Gesicht von AKTION SONNENSTRAHL“

Unglaublich, aber wahr. Vor nunmehr 50 Jahren, im November 1970, machte sich Frau Schubach-Kasten, im zarten Alter von 21 Jahren, mit ihrem Unternehmen „Datenservice Schubach“ selbstständig. Durch gute und natürlich auch weniger gute Zeiten manövrierte sie ihr Unternehmen erfolgreich bis zum heutigen Tage.

Im Mai 2005 entstand dann die Idee, Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien bei der Bewältigung ihrer aktuellen, schwierigen Lebenssituation und der Realisierung von Chancen auf eine bessere Zukunft umfassend zu helfen. Zusammen mit dem Inhaber von Möbel Staude, Herrn Helmut Staude, kam es zur Gründung von „AKTION SONNENSTRAHL“. Sigrid Schubach-Kasten schaffte es sogar, den Fürsten zu Schaumburg-Lippe zu überzeugen, die Schirmherrschaft für den Verein zu übernehmen.

Seit der Gründung vor über 15 Jahren wurden an über 1,2 Million Kinder Mittagessen ausgegeben. Um die Schülerinnen und Schüler umfassend in ihrem oft schwierigen Schulalltag zu unterstützen, wurde außerdem Hilfe bei den Hausaufgaben und Möglichkeiten für sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten. Genau dieses gemeinsame Essen ist der Grundstock für ein friedliches Miteinander, egal ob beim Tisch decken, der Kommunikation während des Essens, oder in den Klassenzimmern.

Selbst in den momentan schwierigen Zeiten schaffte es Sigrid Schubach-Kasten mit ihren ehrenamtlichen Helfern/innen die „Sonnenstrahl-Kindern“ weiterhin zu beköstigen und zu unterstützen.

Zu diesem Erfolg, ihrem Lebenswerk, und natürlich auch zu ihrem Geburtstag am 17. November, gratulieren wir ihr ganz herzlich und wünschen ihr, dass sie noch viele Jahre den Verein führt und dafür sorgt, dass es den „Sonnenstrahl-Kindern“ in Hannover und der Region gut geht.

 

„AKTION SONNENSTRAHL“ zu Gast in der Markthalle

Ab sofort präsentiert sich „AKTION SONNENSTRAHL“ in der Markthalle. Der Stand ist nicht zu verfehlen – direkt an der Rolltreppe im Obergeschoss.

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an die tolle Aktion vom letzten Jahr. In Kooperation mit dem hannoverschen Künstler DELLA, der Hannoverschen Kaffeemanufaktur und der Sektkellerei Duprès hatten wir ein tolles Weihnachtsgeschenk für Sie kreiert. Für nur € 29,90 inkl. Mehrwertsteuer konnten Sie einen vom bekannten hannoverschen Künstler DELLA designten Geschenkkarton, bestückt mit einer Flasche Duprès Sekt, einer Dose hochwertigem Kaffee und einer Dose Kakao von der Hannoverschen Kaffeemanufaktur kaufen. Die Nachfrage war so gigantisch (ca. 1.500 verkaufte Geschenkkartons), dass wir auch in diesem Jahr noch einmal 500 weitere Geschenkkartons geordert haben. Sollten Ihnen also noch Geschenke zum Weihnachtfest fehlen – wir helfen Ihnen gerne.

Aufgrund der momentanen Covid-19-Situation bieten wir Ihnen selbstverständlich auch die Möglichkeit, die Präsent-Kartons online über „Aktion-Sonnenstahl@t-online.de“ oder telefonisch unter 0511 6069687 zu bestellen. Sie bekommen die Kartons dann an die gewünschte Adresse geliefert. Die Versandkosten betragen bei Lieferung innerhalb von Deutschland € 4,00.

Mit dem Kauf der hochwertigen Geschenkkartons helfen Sie den „Sonnenstrahl-Kindern“ und haben gleichzeitig ein schönes Geschenk für Ihre Freunde und Familie.

 

Die „Hannoversche Volksbank eG“ spendet für „AKTION SONNENSTRAHL“

Initiiert von „Bike Citizenz“, der offiziellen Fahrrad-App der Region Hannover, fand auch in diesem Jahr die „Bike Benefit Kampagne 2020“ vom 16. – 23.10. statt. Auch die „Hannoversche Volksbank eG“ nahm an dieser Charity-Aktion teil und entschied sich, die „erradelten Finneros“ nicht einzulösen, sondern diese „AKTION SONNENSTRAHL“ zugutekommen zu lassen. Am letzten Freitag übergab dann der Pressesprecher der Hannoverschen Volksbank eG, Marko Volck, den Spendenscheck an die Geschäftsführerin von AKTION SONNENSTRAHL, Sigrid Schubach-Kasten. Auch die „Radverkehrsbeauftragte der Region Hannover“, Sina Wenning, war bei der Scheckübergabe anwesend. Natürlich war sie, entsprechend dem Thema, mit einem Lastenfahrrad angereist.

Vielen, vielen Dank für diese großzügige Spende, die direkt dazu beiträgt, den „Sonnenstrahl-Kindern“ ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

Trotz Corona, …

… aber natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen, hatte am letzten Montag der „SKATE Club“ wieder ins Eisstadion Hannover am Pferdeturm eingeladen. Hier konnten Anfänger und auch Fortgeschrittene unter der Anleitung von Profis (Kat Rybkowski, Steffen Hörmann, Patricia Kühne und die IceFreestyler Turtlestyle) ihr Können auf dem Eis verbessern. Dieses Mal durften auch Kinder aus der „Sonnenstrahl-Station“ in Misburg kostenlos teilnehmen. Ein Teil der Einnahmen aus dieser Veranstaltung spendete der „SKATE Club“ den „Sonnenstrahl-Kindern“.

Vielen, vielen Dank für diese Spende, die direkt dazu beiträgt, den „Sonnenstrahl-Kindern“ ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

Ältere Beiträge «