«

Studenten unterstützen „Sonnenstrahl-Kinder“

Auf Grund von pandemiebedingten Ausfällen von Schulstunden, kam es bei einigen Schülern der Grundschule Goetheplatz zu gravierenden Lerndefiziten. Hier hatte die Geschäftsführerin von AKTION SONNENSTRAHL, Sigrid Schubach-Kasten, eine zündende Idee. Sie aktivierte einige Studenten der Uni Hannover, den regulären Lehrkräften der Grundschule Goetheplatz als Hilfslehrkräfte zur Seite zu stehen. Für diese Unterstützung werden die Studenten dann entsprechend der geleisteten Stunden von AKTION SONNENSTRAHL entlohnt. Da einige Studenten in der momentanen Situation (geschlossenen Gastronomie) keine Möglichkeit haben, ihr Studium bzw. ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, entsteht eine „Win-Win-Situation“. Sowohl die Studierenden, als auch die „Sonnenstrahl-Kinder“ profitieren von dieser Idee.